Kokos-Zitronen Käsekuchen mit Matcha

Kokos-Zitronen Käsekuchen mit Matcha Sernik

Zutaten für den Keksboden:

120g Kekse
40g geschmolzene Butter
2 EL Kokosraspeln

Zutaten für die Käsemasse:

500 g fetthaltigen Quark, dreifach gemahlen (im Becher)
110g Puderzucker
250 ml Kokosmilch
2 Esslöffel (18g)  alltäglichen Matcha
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
Saft einer Zitrone
20 g Gelatine
60 ml Wasser

Kekse zerbröseln (können auch im Mixer zerkleinert werden), die geschmolzene Butter und Kokosraspeln zugeben und gründlich verrühren. Die Keksmasse flach auf der mit Backpapier ausgekleideten (nur Boden) Kuchenform verteilen und glatt streichen.

Für mindestens 30 Minuten in Kühlschrank stellen. Gelatine mit kaltem Wasser übergießen und 10 Minuten aufquellen lassen. Danach die Gelatine in einem Wasserbad sanft auflösen (nicht kochen). Matcha sieben und mit Puderzucker vermischen. Kokosmilch erhitzen und die aufgelöste Gelatine sowie Puderzucker mit Matcha zugeben. Quark, Saft und Zitronenschale in einer Schüssel mixen, dann die Teemischung hinzufügen und verrühren. Käsemasse in die Kuchenform mit dem vorbereiteten Keksboden gießen und für ein paar Stunden in den Kühlschrank  stellen bis zum fest werden.

Tagged ,